Wir bieten unseren Mitgliedern folgende Dienstleistungen an...

Zu den satzungsgemäßen Aufgaben des VDOH gehört die Wahrnehmung der gewerblichen Belange seiner Mitglieder. Die fortlaufenden Änderungen im EU-Recht, die Vertriebsstrukturplanungen des Herstellers und immer neue Einzelprozesse im täglichen Geschäft (z.B. Eingriffe in die Vergütungsstrukturen der Händler, Verfahren bei Festlegung von Verkaufsplanzahlen, Ausarbeitung von Verkaufshilfe-Plänen, Auditierung der Standarderfüllung, Händlerrevision, etc.) machen es erforderlich, dass die Händler im Vorstand, im Opel-Vorstandsforum, und in den Gremien des VDOH solche Entwicklungen konstruktiv und kritisch begleiten. So müssen die einzelnen Projekte untersucht werden auf

  •     Auswirkungen auf die Vertriebsorganisation und die Händlerschaft
  •     kaufmännische Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit
  •     rechtliche Zulässigkeit


Ziel der Arbeit ist die Herbeiführung tragfähiger Kompromisse. Beispiele aus der Vergangenheit gibt es genug:

  • Begleitung der Neustrukturierung des GM-Konzerns bzw. der Adam Opel GmbH
  • Einführung neuer Händler- und Werkstattverträge
  • Umstrukturierung des Händlernetzes im Rahmen des Market Area-Approach
  • Planungen des Herstellers zu generellen Margenkürzungen
  • Einführung neuer Margen-/Bonuskomponenten
  • Direktvertriebsaktivitäten des Herstellers
  • Abwehr nicht autorisierten Parallelvertriebes

 


Die Aufgabe des Vorstandes und der Händlervertreter in den Gremien besteht darin, den Hersteller auf mögliche Fehlentwicklungen neuer Projekte hinzuweisen, angemessene Regelungen herbeizuführen, gegebenenfalls auch durch eine (rechtliche) Überprüfung.

Ein ganz wesentliches Beispiel für die Aufgabenerfüllung des VDOH und seinen Gremien lag bspw. im Jahr 2003/2004 in der

  • drastischen Reduzierung der Vertragsstandards (Händlervertrag/OSP-Vertrag/AOV-Vertrag)


und in der

  • Herbeiführung der Revisionssicherheit bei der Standarderfüllung.


Weitere Beispiele sind:

  • Begleitung und kritische Betrachtung bei der Einführung neuer Händler-Verträge bereits im Vorfeld der Verhandlungen
  • Überprüfung von Margen- und Bonusänderungen bzw. -eingriffen
  • kritische Begleitung bei der Einführung neuer Margenelemente
  • händlerverträgliche Begleitung des Prozesses retail to digital
  • Überprüfung von Verkaufshilfeaktionen, PV bzw. sonstigen Aktionen des Herstellers
  • Vorbereitung der in den Betrieben durchgeführten Händlerrevisionen

 

 



Die wesentliche Verbandsarbeit geschieht im Vorfeld zum Teil in den turnusmäßigen Sitzungen der Arbeitsausschüsse, in denen Händlerkollegen - im Übrigen ohne Vergütung und ohne Erstattung eigener Spesen - versuchen bei offengelegten Planungen des Werkes verträgliche Lösungen herbeizuführen bzw. bei wirtschaftlich nicht vertretbaren Plänen Änderungen anzuregen.

Rechtliche Problemstellungen im Kundenverhältnis
Händler, die im Kundenverhältnis Probleme haben (z.B. Wandlungen und Rücktritte/Differenzen im Werkstattbereich, etc.) nehmen über die Geschäftsstelle in Frankfurt am Main umfangreiche Beratungsleistungen in Anspruch. Die den Verband vertretenden und beratenden Rechtsanwälte (Kanzlei Hau, Heymann, Busch) sind auf die im Händler-Tagesgeschäft anfallenden Probleme vorbereitet und je nach Fachgebiet spezialisiert und übernehmen in Streitfällen bzw.  Individualrechtsverfolgungen mit gesondertem Auftrag immer wieder die Interessenwahrnehmung der Mitglieder.

   

Werbeüberprüfungen
Der VDOH bietet seinen Mitgliedern die Möglichkeit, bei Zweifelsfragen von Fall zu Fall zu Werbeveröffentlichungen sich einen entsprechenden Rat in der Geschäftsstelle einzuholen. Dies betrifft auch die Beratung bei der Abwehr (unberechtigter) Abmahnungen im Vorfeld einer individuellen Rechtsverfolgung.

   

Arbeitsrecht
Vielfach ergeben sich in den Betrieben Fragen des Arbeitsrechts (z.B. Abmahnungen, Kündigungen, Teilzeitregelungen, Altersregelungen, etc.). Auch hier kann über die beratenden Anwälte Rechtsrat eingeholt werden.

 

Betreuung der VDOH Wirtschaftsdienst GmbH
Die VDOH Wirtschaftsdienst GmbH erbringt viele Services aus Kooperationen mit Unternehmen, die im Bezug zum Autohandel stehen. Dadurch ergeben sich zahlreiche Vorteile, die eine Mitgliedschaft im VDOH lohnenswert machen.

Zusammenfassung:

Dies stellt nur einen Ausschnitt aus der Tätigkeit des VDOH dar, der von der Mitarbeit seiner Mitglieder im Vorstand bzw. in den Gremien lebt und nur so die Aufgabenstellung in Verzahnung mit der Tätigkeit der Geschäftsstelle wahrnehmen kann.

car.com